GEZ

Rundfunk-Skandal: 18.000 Euro Monatsrente für ehemalige MDR-Chefin
Als gäbe es nicht bereits genug Skandale rund um die mit Zwangsgebühren finanzierten GEZ-Medien: Die ehemalige Intendantin des MDR, Karola...
NDR: „Politischer Filter“ als Maulkorb für Redakteure
Neun Reporter des öffentlich-rechtlichen Landesfunkhauses in Kiel kritisieren die Zustände beim Norddeutschen Rundfunk (NDR). Führungskräfte agierten wie „Pressesprecher der Ministerien“...
8,4 Milliarden sind nicht genug: BRD-Rundfunkbeitrag soll weiter steigen
Die Gebührengünstlinge bleiben unersättlich: Obwohl die Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag der BRD von Rekordhoch zu Rekordhoch klettern, fordern Film- und...

Weitere Beiträge

Rundbrief

© 2018 Heimatkurier All rights reserved​