Ukrainische Mädchen: „Speed-Dating“ mit Afrikanern

Unfassbar: Ein linkes Institut veranstaltet in Frankreich ein „Speed-Dating“ zwischen ukrainischen Mädchen und afrikanischen Männern. Sie sollen sich auf die Art und Weise kennenlernen.

Ein Tweet einer französischen linken Institution sorgte unlängst für Aufsehen. Das französische Institut soll ein Treffen ukrainischer Mädchen mit Afrikanern in der Art eines „Speed-Datings“ veranstaltet haben. Auf diese Weise sollen sich die afrikanischen Migranten und die ukrainischen Mädchen kennenlernen. Auf dem auf Twitter geteilten Bild sind afrikanische junge Männer im wehrfähigen Alter zu sehen, die jeweils ukrainischen Mädchen, vermutlich minderjährig, gegenübersitzen. Mittlerweile wurde der Tweet aufgrund der massiven Anprangerung gelöscht.

Ukrainische Frauen nicht sicher

Aufgrund des seit Jahren vorangetriebenen Bevölkerungsaustausches sind ukrainische Frauen und Kinder in Westeuropa nicht sicher. Wie der Heimatkurier bereits berichtete, kam es in Deutschland und im Grenzgebiet zur Ukraine zu Vergewaltigungen und sexuellen Übergriffen auf ukrainische Frauen seitens afrikanischer und orientalischer Migranten.

Hier in den kostenfreien und zensursicheren Rundbrief des “Heimatkurier” eintragen!

Ihnen gefällt unsere Arbeit? Sie können den “Heimatkurier” dauerhaft fördern oder einmalig unterstützen.

Weitere Beiträge

Rundbrief

© 2018 Heimatkurier All rights reserved​