3G-Regel soll wieder eingeführt werden

Typisch für die österreichische Bundesregierung, Versprechen werden nicht gehalten, sondern sofort gebrochen. So war auch der “freedom-day” am 05.03.2022 eine reine Farce. Nun soll sogar die 3G-Regel in der Nachtgastronomie wieder eingeführt werden und mit ihr Teile der Maskenpflicht.

Am morgigen Mittwoch soll die neue Corona-Verordnung von Gesundheitsminister Johannes Rauch vorgestellt werden, diese soll die Maskenpflicht in Innenräumen, nicht aber in Schulen, wieder einführen. Zudem wird, völlig widersprüchlich zum sogenannten “freedom-day”, die 3G-Regel für die Nachtgastronomie wieder eingeführt. Dies bestätigte die Vorarlberger Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher (ÖVP) gegenüber “ORF Vorarlberg”, ihr zufolge gelte diese Regelung bereits ab einer Veranstaltungsgröße von 25 Personen.

Ludwigs Wien bleibt weiter bei Sonderrolle

Bürgermeister Michael Ludwig gefällt sich wohl in seiner Rolle als “Corona-Hardliner”, er will weiter an den – im Gegensatz zu den anderen Bundesländern – deutlich strengeren Regelungen festhalten. So wird in der Wiener Nachtgastronomie auch weiterhin die 2G-Regel gelten.

Hier in den kostenfreien und zensursicheren Rundbrief des “Heimatkurier” eintragen!

Ihnen gefällt unsere Arbeit? Sie können den “Heimatkurier” dauerhaft fördern oder einmalig unterstützen.

Weitere Beiträge

Rundbrief

© 2018 Heimatkurier All rights reserved​