Neue Doku: Wolf PMS – Politisch motivierte Schriftkunst

Kunst muss kontrovers sein. Kunst darf sich nicht dem Zeitgeist unterordnen. Kunst ist Widerstand – das war schon immer so. Wolf PMS ist derjenige, der es sich in diesen Zeiten leistet, gegen den Strom zu schwimmen. Seine Kunst verbindet Tradition und Aktion.“

In dem vor wenigen Tagen erschienenen Dokumentarfilm „Politisch motivierte Schriftkunst“ begleitete ein Filmteam der Bürgerinitiative „Ein Prozent“ den patriotischen Kalligraffiti-Künstler Wolf PMS über ein Jahr lang mit der Kamera.

Als Schutz vor Repression seitens des Staates, der etablierten Medien und allgemein vor der politischen Gegenseite bleibt Wolf PMS anonym. Wolf PMS steht für „Politisch motivierte Schriftkunst“. Seine Kunstwerke sind durch die moderne Form der Kalligrafie, das sogenannte Kalligraffiti, gekennzeichnet, eine Mischung aus der traditionellen europäischen Schriftkunst und der modernen Graffiti-Kunst. Auf öffentlichen Plätzen, auf der Leinwand oder auf T-Shirts findet man die politischen Botschaften des Künstlers.

Auf der Plattform Youtube kann man die spannende Dokumentation über seine Geschichte sehen: https://youtu.be/O61baA-GL6E.

Hier in den kostenfreien und zensursicheren Rundbrief des “Heimatkurier” eintragen!

Ihnen gefällt unsere Arbeit? Sie können den “Heimatkurier” dauerhaft fördern oder einmalig unterstützen.

Weitere Beiträge

Rundbrief

© 2018 Heimatkurier All rights reserved​